Sportstätten

Sport macht mobil und hält fit und hat daneben aber auch den Effekt, dass man Bewegung, Spiel und Freizeit mit anderen Menschen erlebt. Sport ist also nicht nur wichtig für die körperliche Gesundheit, sondern auch für die geistige, da er soziale Kontakte fördert.

Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule

Das haben die Kronshagener schon lange begriffen! Bereits vor 85 Jahren gründete sich der Turn- und Sportverein Kronshagen von 1924 e. V. Im Laufe der Zeit hat sich der Verein zu einem modernen Großverein mit knapp 4.000 Mitgliedern entwickelt. Ein vielfältiges Angebot von Aerobic, Ballett und Bas­ket­ball über Fußball, Jazz-Dance, Judo und Leichtathletik bis zu Schwimmen, Tennis, Turnen und Wandern – um nur einiges zu nennen – bietet für jeden et­was.

Das Schützenfest des „Kronshagener Schützenvereins von 1984 e. V.“ hat sich zum beliebten Volksfest in der Ge­­­mein­­de Kronshagen entwickelt. Für die sportlichen Ak­­­tivitäten stehen den Schützen im Bürgerhaus ein 10-m-Luftgewehrstand mit vier Schießbahnen und ein 25-m-Klein­­­kaliberstand mit drei Schießbahnen zur Verfügung.

Darüber hinaus werden auch vom SV Vorwärts, dem Post- und Telekomsportverein, der DLRG, dem Angelsportverein und anderen Vereinen und Verbänden wie dem DRK sportliche Aktivitäten angeboten.  

Für das besondere Engagement bei der Gestaltung sportfreundlicher Rahmenbedingungen, bei der Unterstützung der Sportvereine und der Unterstützung des Ehrenamtes in Sport wurde die Gemeinde Kronshagen vom Innenministerium und Landessportverband als "Sportfreundliche Kommune des Jahres 2009" ausgezeichnet. 

Sportstätten

Fußballplätze des Post- und Telekom-Sportvereins Kiel/Kronshagen e. V.
Kegelbahn im Bürgerhaus
Schützenstube im Bürgerhaus
Sportzentrum Grundschule Kronshagen
Sportzentrum Gemeinschaftsschule/Gymnasium
Tennisplätze des TSV Kronshagen
Turnhalle der Grundschule an den Eichen Kronshagen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.