Förderprojekte

KSI: Errichtung von Radverkehrsanlagen als Schutzstreifen

Förderkennzeichen: 03K15517

Bewilligungszeitraum: bis 28.02.2023

Projektförderung: 26.961 Euro als nicht rückzahlbare Zuwendung
                             - davon 5.000 Euro im Haushaltsjahr 2022
                             - davon 21.961 Euro im Haushaltsjahr 2023

Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

„Nationale Klimaschutzinitiative“
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

KSI: Umgestaltung von Radverkehrsanlagen in der Claus-Sinjen-Straße

Förderkennzeichen: 03K17447

Bewilligungszeitraum: bis 31.08.2023

Projektförderung: 327.200 Euro als nicht rückzahlbare Zuwendung
                             - davon 50.000 Euro im Haushaltsjahr 2022
                             - davon 211.760 Euro im Haushaltsjahr 2023
                             - davon 65.440 Euro im Haushaltsjahr 2024

Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

„Nationale Klimaschutzinitiative“
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

 

Förderung der Umsetzung von LEADER in Schleswig-Holstein

Umgestaltung des Schulhofes der Gemeinschaftsschule

Bewilligungszeitraum: 18.10.2021 – 17.05.2022

Auf Grundlage der Förderrichtlinie zur Förderung der Umsetzung von LEADER in Schleswig-Holstein wird eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von

                                   46.218,48 Euro

als Anteilsfinanzierung (55% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben) gewährt.

Förderung von barrierefreien Haltestellen durch den Kreis Rendsburg-Eckernförde

Um Menschen mit Mobilitätseinschränkung die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu erleichtern, werden im Gemeindegebiet sukzessive Haltestellen zu barrierefreien Buskaps umgestaltet.

Für die Sanierung der Haltestellen Kopperpahler Allee, Johann-Fleck-Straße und Schulzentrum erhielt die Gemeinde Kronshagen im Rahmen der Förderrichtlinie Fördermittel des Kreises Rendsburg-Eckernförde in Höhe von 24.750,- Euro.

Förderung von barrierefreien Haltestellen durch den Kreis Rendsburg-Eckernförde

Um Menschen mit Mobilitätseinschränkung die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu erleichtern, werden im Gemeindegebiet sukzessive Haltestellen zu barrierefreien Buskaps umgestaltet.

Für die Sanierung der Haltestellen Hasselkamp Nord und Hasselkampf Süd erhielt die Gemeinde Kronshagen im Rahmen der Förderrichtlinie Fördermittel des Kreises Rendsburg-Eckernförde in Höhe von 26.928,73 Euro

KSI: Sanierung der Außenbeleuchtung in der Gemeinde Kronshagen

Zur Reduktion von CO2 Emissionen tauscht die Gemeinde Kronshagen die vorhandene Außenbeleuchtung gegen LED-Produkte aus. Dies geschieht mit Zuwendungen aus den Mittel der Nationalen Klimaschutzinitiative für das Haushaltsjahr 2018.

Förderkennzeichen: 03K07116

Bewilligungszeitraum: bis 31.12.2018

Projektträger: Jülich ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Förderung von kommunalen Spielfeldern und Laufbahnen durch das Land Schleswig-Holstein

Auf Grundlage von § 44 Landeshaushaltsordnung (LHO) und den Verwaltungsvorschriften (VV/VV-K) zu § 44 LHO sowie der Richtlinie über die Förderung von kommunalen Spielfeldern und Laufbahnen in Schleswig-Holstein vom 01.09.2017 wurde der Gemeinde Kronshagen für das Haushaltsjahr 2018  eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von

                                      144.505,57 Euro

als Anteilfinanzierung (50% der förderfähigen Kosten) gewährt.

Förderung von kommunalen Sportstätten in Schleswig-Holstein

Auf Grundlage der Richtlinien über die Förderung von kommunalen Sportstätten in Schleswig-Holstein wurde der Gemeinde Kronshagen für die Errichtung einer Flutlichtanlage mit LED-Lichtflutern eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von

                                   107.462,19 Euro

als Projektförderung gewährt.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.