Älter werden in Kronshagen

Für Menschen in der zweiten Lebenshälfte bietet Kronshagen neben Freizeit- und Bildungsangeboten auch altengerechte Wohnungen und betreutes Wohnen.

© Seniorenbeirat Kronshagen

Altenwohnungen gibt es an der Kopperpahler Allee, in der Wendenstraße und im Seniorenzentrum des Deutschen Roten Kreuzes am Amalienweg. Be­treu­tes Wohnen wird angeboten im DRK-Seniorenzentrum und in Wohnungen in der Wendenstraße, die das Diakonische Werk betreut. 

Angebote für Senioren

Feierabendkreis der Volkshochschule

Der Feierabendkreis ist ein kulturelles Angebot der Gemeinde Kronshagen für Senioren. Er ist ein offener Kreis für Jeden, der Interesse an den Angeboten hat, ob Alleinstehend, als Paar oder als Gruppe.

Feierabendkreis im Bürgerhaus

Beratungssprechstunde zum Thema Rente

Die offene Beratungssprechstunde rund um das Thema Rente findet an jedem zweiten Donnerstag eines Monats statt. Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Kronshagen, EG, Servicebüro Zimmer E08.  Herr Grüner, Versichertenberater im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung Tel.: 0431 5866278 

Beratungssprechstunde zum Thema Rente – Deutsche Rentenversicherung

Seniorennachmittage der Kath. Propsteigemeinde St. Nikolaus

Regelmäßige Nachmittagstermine siehe Veranstaltungskalender.

Katholische Pfarrei Franziskus v. Assisi
Evangelisch-lutherische Christusgemeinde

Spieleabende der Arbeiterwohlfahrt

Für Senioren, Erwachsene und Jugendliche in der Spieliothek Kronshagen. Regelmäßige Abendtermine siehe Veranstaltungskalender.

Spiel-i-othek-Kronshagen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.