Sprungziele

Beratungsangebote im Rathaus

Kronshagen hält für seine Einwohnerinnen und Einwohner eine breite Palette an kompetenten und kostenlosen Beratungsangeboten bereit. Neben dem Beratungsbüro im Bürgerhaus finden zwei Beratungsangebote auch im Rathaus statt: Die Beratungsprechstunde in allen Rentenfragen und die Sprechstunde des Ämterlotsen. 

 

Der Ämterlotse

Der langjährige Ämterlotse in der Gemeinde Kronshagen, Hans-Dieter Bämpfer, bietet Unterstützung beim Behördengang und unabhängige und kostenfreie Beratung an.

Da für viele Beratungsthemen jedoch der Kontakt zu einzelnen Fachbereichen des Rathauses notwendig ist, finden die Beratungstermine bei Herrn Bämpfer im Rathaus, Rathausmarkt 7, statt.

Der Ämterlotse unterstützt ehrenamtlich immer dann, wenn der Behördengang zum Problem wird. Er unterstützt z. B. beim Ausfüllen von Anträgen oder begleitet Sie auf Behördengängen. Er hilft Ihnen aktiv bei der Beantragung von berechtigten Leistungen. Mit ihm haben Sie eine starke Unterstützung an ihrer Seite. „Mir macht es Freude, mit meiner Energie und meiner Erfahrung anderen Menschen helfen zu können“, führt er als Motivation für sein Amt an.

Die Arbeit des Ämterlotsen umfasst dabei folgende Tätigkeiten:

  • Sichten und Sortieren von Unterlagen
  • Strukturierung und Sortierung vorgebrachter Argumente
  • jegliche Art von Antragsstellung
  • Begleitung zu öffentlichen Einrichtungen
  • Hausbesuche, wenn körperliche Einschränkungen vorhanden sind
  • ausgenommen sind Rechtsberatungen, Rentenberatungen und Beratungen in Steuerfragen

 

 

 

  • Ämterlotse

Beratungssprechstunde zum Thema Rente - kompetent und kostenlos

Die Beratungssprechstunde rund um das Thema Rente findet an jedem zweiten Donnerstag eines Monats statt. Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Kronshagen, Zimmer 116. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. 

Herr Grüner, Versichertenberater im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung, berät kompetent zu allen Rentenfragen oder ist behilflich beim Ausfüllen aller notwendigen Formulare. Er nimmt auch alle Arten von Rentenanträgen entgegen und leitet sie auf elektronischem Weg an die zuständigen Stellen weiter. 

 

  • Beratungssprechstunde zum Thema Rente – Deutsche Rentenversicherung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.