Sprungziele

Der Seniorenbeirat informiert

    Aktuelle Termine für Seniorinnen und Senioren

    Seniorenbeirat (SBK) – endlich wieder alles geregelt      

     

    Für die zwischenzeitliche „Funkstille“ möchte ich mich an dieser Stelle entschuldigen. Wenn man in der heutigen Zeit keinen funktionierenden Telefonanschluss hat, merkt man erst später, wie wichtig so eine Einrichtung ist. Bei der Umstellung auf Glasfaser hat es einen Schaltfehler gegeben, der mich fast 2 Wochen außer Gefecht gesetzt hat. Nun funktionieren Telefon- und Internetanschluss wieder und auch die leichten Kommunikationsmängel mit dem Sportspiegel sind geklärt. 

    Mittagstisch

    Der Seniorenbeirat hat beschlossen,den Mittagstisch in den Monaten Mai und Juni fortzuführen. Die Termine sind jeweils Mittwoch der 15. und der 29. Mai, sowie der 12. und 26. Juni.

    Die Karten für die Mahlzeiten können jeweils bis Samstag vor dem Termin in der Gemeindebücherei, der ULEX-Apotheke und in der Apotheke im Hochhaus erworben werden.

    Bei Fragen: Elisabeth Ratzow, Tel. 0431 582015

     

    Seniorenfrühstück:

    Neue Termine sind reserviert. Es sind dies, ebenfalls jeweils mittwochs am 05.06., 06.11. und 04.12. jeweils ab 09:30 Uhr im Clubraum. Anmeldung ausschließlich bei U. Hartwig, Tel. 0431 545 8787 oder m. 0170 4756864 jeweils 2 Wochen vorher. Einlass zu dieser Veranstaltung 15 Minuten vor Beginn.

     

    Infostand auf dem Marktplatz

    Geplant: Donnerstag, 23.05. von 12:30 – 15:30 Uhr

     

    Demnächst in Kronshagen:

    Der Verein „Radeln ohne Alter“ plant, ab dem 01. Juni einen Standort für eine Fahrrad-Rikscha in Kronshagen einzurichten. Eine Unterstellmöglichkeit wird es im Neubau der BGM am Rathausmarkt geben. Angeboten werden sollen Ausflugsfahrten für die ältere Generation.

     

    In Planung

    Der Seniorenbeirat plant, an der Kronshagen-Schau am Samstag, 01. Juni 2024 teilzunehmen. Ein Stand mit Gleichgesinnten wird in der Klöndeel des Bürgerhauses eingerichtet. Für die Teilnahme wurde u.a. die Betreiber des Beratungsbüros im Bürgerhaus, die Ombudsfrau „Pflege“ des Kreises, der Sozialverband (SoVD) und der Pflegestützpunkt angesprochen.

    Nächste öffentliche Sitzung am Mittwoch, 08.05.2024 um 10:00 Uhr im Bürgerhaus.

    Für Sorgen und Nöte steht der Seniorenbeirat unter den bekannten Telefon-Nummern auch zwischenzeitlich zur Verfügung.

    UH

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.